Lieblingsblogs

Nachdem nun die Seitenleiste irgendwie etwas unübersichtlich wurde, führe ich meine Lieblingsblogs mal hier auf. Daher jetzt auch mit nettem Text.

Die Reihenfolge ist zufällig und entspricht keiner Wertung. Die Liste ist unvollständig und wird noch ergänzt.

The Pell-Mell-Pack: Stephie schreibt tolle Geschichten aus dem Leben mit ihrem kunterbunten Rudel. Aber auch Ernährung, Naturheilkunde und Training kommen nicht zu kurz. Informativ, ausgezeichnet geschrieben und mit viel Humor. Aber leider fühle ich mich verpflichtet, an dieser Stelle eine Warnung auszusprechen: Durch den Konsum dieses Blogs besteht die Gefahr einer ausgeprägten Enkman-Sucht. Falls Sie Anzeichen einer solchen Sucht bei sich bemerken (exzessives Enki-Bilder gucken, Enki-Stalken in sozialen Medien, Enki-Träume,…), wenden Sie sich bitte umgehend an Kalle. Der hilft Ihnen weiter.

Moe and Me: Für mich der Hundeblog schlechthin. Wie bei so vielen meiner Bloggerkolleginnen der erste Blog, den ich regelmäßig gelesen habe und vermutlich auch der Grund, weshalb es diesen Blog hier gibt. Da wahrscheinlich so gut wie jeder Nicole kennt, werde ich hier nichts weiter über sie schreiben. Falls Sie sie nicht kennen, sollten Sie meinen Blog umgehend verlassen und Moe and Me lesen.

Buddy schreibt wundervoll über das Leben als Rabauke. Niemand kann einen einfachen Spaziergang so zauberhaft beschreiben wie Buddy Kerstin. Egal ob Alltag oder besondere Erlebnisse, Bücher oder eigene Gedanken: Wenn Buddy schreibt, möchte man mit dem Lesen nicht mehr aufhören.

Dreipunktecharlie: Charlie ist fast blind, zuckersüß und wunderbar lebensfroh. Lis ist eine zauberhafte kleine, alte Dame. Von der Sorte, die schimpfend und handtaschenschwingend Einbrecher in die Flucht schlägt. Sandra erzählt aus dem Leben mit den beiden. So fabelhaft, dass ich immer das Gefühl habe, mit dabei zu sein.

Shiva Wuschelmädchen: Flauschigkeit wird bei Sandra und Shiva ganz groß geschrieben. Flauschige Geschichten aus einem flauschigen Leben, auch wenn die Vergangenheit nicht immer flauschig war. Shiva und Kalle sind möglicherweise ein bisschen seelenverwandt. Und dank der wunderbaren Texte von Shiva und Buddy (s.o.) habe ich erst den Mut gefunden, selbst aus Hundesicht zu schreiben.

Monstermeute und Zeuchs: Fellmonsterchen Katrin ist Vorsitzende einer beeindruckenden Monstermeute, künftige Weltherrscherin, HSV-Magierin, Toilettenpapierrollenkunstexpertin und vieles mehr. Anarchohündchen Nelly und ihr Azubi Socksi sorgen für die notwendige Plüschigkeit (ja, das Wort habe ich von Katrin geklaut). Schmunzeln garantiert!

Advertisements